/

Osterfestival Salzburg 29.3-3.4.18

OSTERFESTIVAL IN SALZBURG

29. März bis 3. April 2018

Die Osterfestspiele wurden im Jahr 1967 von Herbert von Karajan gegründet und etablierten sich in kurzer Zeit als exklusives und künstlerisch brillantes Festival.

Den von Herbert von Karajan erhobenen bedingungslosen Anspruch nach höchster künstlerischer Qualität erfüllen sie seit jeher ungebrochen, was nicht zuletzt der Zusammenarbeit mit den Berliner Philharmonikern von 1967 bis 2012 und ihrem jeweiligen künstlerischen Leiter zu verdanken ist. Seit 2013 führt Christian Thielemann mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden das Festival in eine neue Ära und zugleich das erstklassige Programm an Opern, Orchester- und Chorkonzerten, Kammerkonzerten und Jugendprojekten auf höchstem künstlerischem Niveau weiter.

Die bezaubernde Barockmetropole empfängt uns mit der atemberaubenden Kulisse einer mächtigen Festungsanlage, zahlreichen Türmen und Kuppeln – ihnen zu Füssen die sanft fliessende Salzach. Die Schönheit dieses Gesamtkunstwerkes wurde längst in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Mehr als 100 Kirchen, Schlösser und Paläste hat Mozarts Geburtsstadt zu bieten.

Beim Rahmenprogramm entdecken wir Salzburg und unternehmen einen Tagesausflug nach Bad Ischl, das neben dem Hofe die Kreise der Kunst und Literatur das Gepräge gab.